Conradia präsentiert sich als sportmedizinischer Partner

02.12.2019

Conradia präsentiert sich als sportmedizinischer Partner
Conradia präsentiert sich als sportmedizinischer Partner

„Sattelfest – Schwerpunkt Becken/Lendenwirbelsäule“ - dies war das Thema der sportmedizinischen Weiterbildung im Pferdesport, zu der Dr. Julia Schmidt, stellvertretende Leitung des UKE Athleticum, Initiatorin des Symposiums und Verbandsärztin des Landesverbands der Reit- & Fahrvereine Hamburg e.V. , am 16.11.2019 in die Räumlichkeiten der VIP Lounge des HSV im Hamburger Volksparkstadion eingeladen hatte. Vom Fallbericht über Verletzungsmuster, deren Behandlung bis zur Therapie funktioneller Beschwerden und Prävention durch Ausgleichssport sowie versicherungstechnische Aspekte: 145 Teilnehmerinnen und Teilnehmer (Ärzte, Physiotherapeuten, Reiter, etc.) erweiterten ihr Wissen beim 3. Sportmedizinischen Symposium im Reit- und Pferdesport.

Katja Jonsson, die bei Conradia Radiologie Hamburg für Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation zuständig ist, war erstmals mit einem Informationsstand vertreten und freute sich über viele interessante Kontakte, die sie auf dieser Veranstaltung knüpfen konnte.

"Die persönlichen Gespräche, in denen ich die Conradia, das ärztliche Team und die Hightech Ausstattung der Standorte beschreiben konnte, waren sehr ermutigend. Jetzt müssen wir sehen, ob Kontakte zu Ärzten vertieft werden können und aus Interessenten tatsächliche Patienten oder Nachfrager von Präventionsleistungen bei Conradia werden."

Ihnen gefällt diese Seite? +1
Nach Oben